Blaskapelle Wehrsdorf e.V.
Chronik
http://www.blaskapelle-wehrsdorf.de/chronik.html

© 2014 Blaskapelle Wehrsdorf e.V.

Geschichte der Blasmusik in Wehrsdorf

Die Blasmusik hat in Wehrsdorf eine jahrzehntelange Tradition, der wir uns als "Blaskapelle Wehrsdorf e.V." sehr verpflichtet fühlen.

  • Bereits in den Fünfziger Jahren gab es in der damaligen Leinen- und Baumwollweberei eine Betriebskapelle.
  • Richard Schröter ist einer der wichtigsten Wegbereiter der Blasmusik in Wehrsdorf. Ihm haben viele Wehrsdorfer ihre instrumentale Grundausbildung zu verdanken. Ohne ihn würde es heute keine Blaskapelle in Wehrsdorf geben.
  • Auch Johannes Hohlfeld, der weit über ein Jahrzehnt die Blaskapelle leitete, hat einen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Blasmusik in Wehrsdorf.
  • Parallel dazu gab es an der Polytechnischen Oberschule Wehrsdorf ein Schülerblasorchester, welches von Richard Schröter ins Leben gerufen wurde und später von Günther Strohbach geleitet wurde. Musikalisch begabte Schüler der Schule konnten ab der vierten Klasse das Spielen eines Blasinstrumentes erlernen. Dies sicherte den Nachwuchs für die Blaskapelle des Ortes. 

 

  • Mit der Wende 1989/90 kam es aus strukturellen Gründen zur Auflösung der Kapelle.
  • Auch für das Schülerblasorchester gab es mit der Schließung der zehnstufigen Karl-Thomas-Oberschule 1992 keine Zukunft mehr.

 

  • Nach einer kurzen Pause fanden sich im Jahr 1992 ehemalige Musiker wieder zusammen, um der Blasmusik im Ort eine neue Chance zu geben.
  • Im Jahr 1993 gründete sich der Verein "Blaskapelle Wehrsdorf e.V."